Meine Bewerbung zu CC-0411 Ponds

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Meine Bewerbung zu CC-0411 Ponds

      Meine bewerbung CC-0411 Ponds

      Inhalt
      Vorwort
      Real Life-daten
      Kontaktmöglichkeiten
      Online Zeiten
      Stärken/Schwächen
      Ingame-daten
      RP-story
      Warum ich
      Steckbrief von Ponds
      Schlusswort


      Vorwort
      Viel Spaß beim Lesen meiner Bewerbung zu Ponds

      Real Life-Daten
      Hey ich bin Joey und bin 13 jahre alt meine Hobbys sind zocken und mit freunden fahrrad zu fahren

      Kontaktmöglichkeit
      Steam: Jomei07
      Discord: Jedi Schatten Lukas#8629


      Online Zeiten:
      in der schulzeit:

      MO
      DI
      MI
      DO
      FR
      SA
      SO
      14-21 uhr
      14-21 uhr
      14-21 uhr
      14-21 uhr
      13-22/23uhr
      9-22/23 uhr
      7-21uhr

      In den Ferien:

      MO
      DI
      MI
      DO
      FR
      SA
      SO
      8-23 uhr
      8-23 uhr
      8-23 uhr
      8-23 uhr
      8-23 uhr
      13-23 uhr
      8-23 uhr


      Stärken/Schwächen



      Stärken:

      Höre gut zu
      Hilfsbereit
      Freundlich


      Schwächen:

      Sehr hyperaktiv
      Schnell gestresst ( wenn man durcheinander redet )
      oft müde
      Rechtschreibfehler


      Ingame daten
      Chars: 91st PVT-2649 Ruster
      Gmod spielzeit: 450 stunden
      Serverspiel zeit 2h [stand 8.11.2020]


      RP Story

      Es war ein normaler tag auf der Acclamator für die 91st bis aufeinmal CC Ponds ein funk von der Navy bekommen hatte das er auf die brücke kommen sollte, der CC machte sich sofort auf den weg, wo er auf der brücke war wurde ihm gesagt das das ROK die Acclamator der 91st nach kashyyyk möchte weitere informationen werden auf dem Planeten mit der 41st beredet, CC Ponds hatte ein funkspruch an alle gemacht das sie sich auf den Planeten kashyyyk vorbereiten sollen, und dann hatte die Flotte einen funkspruch durchgegeben dass das schiff sich in den hyperraum begeben wird, alle hatten sich fertig ausgerüstet und vorbereitet und bemannen nun langsam die LAAT´s auf einmal wackelt die acclamator und die navy hat per funk gesagt das der hyperraum sprung fertig sei,dann ging der Alarm an und es wurde gesagt das mehrere munificents im orbit sind aber alle waren unbemannt aber hatten trotzdem auf die acclamator geschossen dadurch dachte sich Ponds das die schiffe ferngesteuert werden und wusste direkt was zu tun ist, die acclamator is sehr knapp ins orbit von kashyyyk gekommen und alle Laat´s sind rausgeflogen und sind zum Republikanischen außenposten geflogen und landeten dort,alle sind sehr schnell auf die mauern gegangen um die basis zu sichern der CC Ponds ging zum höchsten der auf der basis stationiert war um die info zu bekommen die er bekommen sollte, der 41st CPT Flitzer sagte CC Ponds das eine große streitmacht von droiden auf dem weg hierher is und das die 41st noch nicht geschafft hat irgendwie die basis auszuspähen dann sammelte Ponds 3 seiner besten unteroffiziere und diese haben einen plan geschmiedet, das 1 barc speeder vor fährt und so weit wie möglich späht,Ponds hatte einen bericht bekommen das nur 10 droiden auf dem weg waren danach machte sich ponds mit 3 AT-RT auf dem weg um die 10 droiden auszuschalten, nachdem die droiden ausgeschalten wurden kamen von allen seiten SEHR VIELE droiden und umzingelten sie danach hat einer der unteroffiziere in seinen funk irgendein wort gesagt danach tauchte ein LAAT auf und hat die droiden ausgeschalten Ponds fragte den unteroffizier warum er ponds von den LAAT nichts gesagt hat, er sagte “Sir ich habe den LAAT nur zur not bereitstellen lassen, tut mir leid dass ich ihnen davon nicht erzählt habe”CC Ponds hat den unteroffizier einfach ohne was zu sagen auf die schulter geklopft und hat leicht gelacht dabei, danach haben die 4 die fahrzeuge in den gebüschen versteckt und sind auf die bäume gegangen und sind von Baum zu Baum geklettert und haben die basis der KUS gefunden , Ponds wollte einen funkspruch durchgeben um statusbericht abzugeben aber er sein kommunikator rauschte nur und ihm war bewusst das in der basis ein stör sender wahr Ponds hat sich die Basis einmal genau angeguckt er hat 4 gebäude gesehen 1 sehr großen 2 kleine und 1 mittleres auf dem großen gebäude wahr eine SEHR große satellitenschüssel, auf einmal hörte Ponds ein Lautes rascheln hinter ihm, ein wookiee wahr hinter ihm Ponds hatte probiert mit dem wookiee zu reden aber er hatte nichts verstanden aber einer der unteroffiziere hatte eine Fremdsprachen fortbildung und konnte deswegen den wookiee verstehen,der Wookie sagte das in den mittelgroßen gebäude wookiees gefangen seinen, Ponds hatte sich die basis noch einmal angeguckt und hat anti air gesehen und wusste jetzt warum die wookiees ihre freunde nicht befreien konnten, Ponds hat gewusst das er als erstes die anti air ausschalten sollte aber wenn was auffälliges passiert werden die wookiees exekutiert, Ponds ging mit einem der 3 unteroffiziere runter in die feindliche basis und die anderen beiden unteroffiziere haben mit einer sniper Ponds den weg frei gemacht, Ponds hat es geschafft sich zum mittelgroßen gebäude zu schleichen aber wo er ins gebäude rein ging sah er nur wookiee leichen, danach befiehlt er den beiden scharfschützen schnellstmöglich die anti air auszuschalten und dann unterstützung zu rufen Ponds is in der zeit leise aufs große gebäude geklettert und hatte sprengladungen und die satellitenschüssel angebracht,Ponds is wieder runter geklettert und is wieder aus der basis rausgegangen, Ponds hat per funk an die scharfschützen gesagt das sie dem wookiee sagen sollen das alle schon tot waren wo wir im gebäude angekommen sind, die scharfschützen sagten 10-4, Ponds hörte von unten nur ein Lautes Wookiee geschrei und dann kamen die scharfschützen runter und sie warteten auf einen LAAT zu abholung, in der Republikanischen basis angekommen hat Ponds probiert die Acclamator im Orbit anzufunken aber es kam nur rauschen durch den funk Ponds guckte nach oben zur Acclamator aber diese sah er nur als wrack oben rum schweben, danach hatte Ponds einen Langstrecken funk ans ROK gesendet das sie eine Venator und 2 acclamatoren her schieken sollen weil im Orbit vielleicht noch feindkontakt is, das ROK sagte danach das sie nur 2 Acclamatoren schiecken können da zurzeit keine Venator frei steht,nach einer zeit sind die 2 Acclamatoren angekommen und es sind keine feindkontakte im Umkreis von kashyyyk, Ponds sagte den Acclamatoren das sie LAAT´s runter
      schicken sollen und uns Hoch in die acclamator fliegen soll.



      Warum ich
      ansich hab ich eher wenig erfahrung im aufklären und so kann aber sehr gut befehle erteilen und hab sehr viel disziplin,aber ich kann mich noch sehr verbessern im RP

      Steckbrief zu Ponds


      Spezies

      Mensch [Klon]

      Geschlecht
      Männlich
      Haarfarbe
      Schwarz ( rasiert )
      Augenfarbe
      Braun
      Körpergröße
      1,83 Meter
      Geburtsdatum
      32 VSY

      Besondere Merkmale
      Hinten auf dem helm steht: “Manche haben das Glück gepachtet”

      Ausrüstung
      Phase I rüstung
      2 DC 17 Handblaster
      DC15s Blaster Carabiner
      thermaldetonator
      jetpack

      Heimat
      Kamino



      Beruf / Tätigkeit

      Klontruppe

      Bekannte Einsätze

      Schlacht von Geonosis
      Schlacht um Ryloth
      Schlacht um Behpour
      Schlacht um Juma-9
      Schlacht um Malastare

      Einheit
      91st(Sprinter staffel)

      Zugehörigkeit
      Republik
      GAR
      91st Aufklärungs Corps


      Schlusswort
      Danke fürs lesen meiner Bewerbung.ich freue mich über kritik solange sie nicht beleidigend is

      Joey
      [erst bearbeiten wenn man wieder ein CMD werden kann danke]